Abiball

 

Nach den ganzen Anstrengungen der letzten Monate und dem Prüfungsstress hat man sich eine gebührende Feier zum Abschluss wirklich verdient. Deshalb gehört der Abiball zum Abitur auf jeden Fall dazu.
Außerdem ist er die perfekte Gelegenheit, um noch einmal mit allen Mitschülern zusammen zu kommen und ausgiebig zu feiern. Man weiß ja nie, wie lange man sich nach dem Abschluss nicht mehr sieht – also nutzt den Abend.

Die Organisation des Abiballs ist nicht zu unterschätzen, deshalb solltet ihr euch rechtzeitig damit auseinandersetzen. Am besten ist es, die verschiedenen Aufgaben untereinander zu verteilen, sodass nicht alles an einer kleinen Gruppe hängenbleibt.

 

Die passende Abiball Location

Zunächst steht die Frage nach dem passenden Raum an. Hier solltet ihr wissen, wie viele Menschen in etwa kommen werden. Dann wisst ihr auch schon einmal, wie viele Tische und Stühle ihr unterbringen müsst.
Wenn die passende Location erst einmal gefunden ist, geht es ans Dekorieren. Beim Schmücken des Raums könnt ihr erneut das Abimotto und Abilogo aufgreifen, das ist jedoch kein Muss. Hauptsache ihr gestaltet es so, dass sich jeder wohlfühlt.
Des Weiteren solltet ihr bedenken, dass es nur eine begrenzte Anzahl an Parkmöglichkeiten gibt.
Wenn ihr wisst, wie viele Gäste kommen, ist es vielleicht notwendig, sich nach Alternativen und weiteren Parkplätzen umzusehen.

 

Das perfekte Abiball – Outfit

Natürlich möchte an diesem Abend jeder der oder die Schönste sein. Deshalb spielt das perfekte Abiball Outfit eine große Rolle, vor allem für die Mädels der Stufe. Die Suche nach dem perfekten Abiballkleid kann mitunter anstrengend sein und einen zur Verzweiflung bringen. Auch das passende Kleingeld ist nicht immer vorhanden. Ihr habt noch keine Ahnung welches Kleid ihr anziehen wollt und wo es günstigere Alternativen gibt?
Dann schaut einmal hier vorbei, das Stöbern lohnt sich:

 

Das Programm

Nun kommt wohl das Wichtigste – das Programm. Überlegt euch im Vorfeld gut, wie ihr den Abend gestalten wollt. Möchtet ihr einen DJ engagieren oder soll eine Musikanlage aufgebaut werden? Gibt es Reden?

Habt ihr Spiele oder eine Diashow vorbereitet? Gestaltet den Abend interessant und einzigartig, schließlich sollen sich eure Gäste ja nicht langweilen. Wenn ihr gar keine Ideen oder konkrete Vorstellungen habt, könnt ihr euch einen möglichen Programmplan herunterladen:

 

Speis & Trank

Auch für das leibliche Wohl muss gesorgt sein. Hier könnt ihr selbst entscheiden, ob ihr ein Catering beauftragen wollt oder der Betreiber der Location für Essen und Getränke zuständig sein soll.

 

Das Beseitigen des Chaos

Auch wenn der Abend vorbei ist und ihr erschöpft ins Bett fallt, solltet ihr bedenken, dass sich auch Leute um den Abbau und das Aufräumen der Location kümmern müssen. Am besten fertigt ihr einen Plan an, in den sich genügend Schüler zum Helfen eintragen.

Kostenloser Newsletter

Wir informieren dich gerne kostenlos über alles wichtige zum Thema…