Au Pair – Rahmenbedingungen

Die Au Pair Stelle ist von großer Beliebtheit und wird häufig genutzt, um Auslandserfahrungen zu sammeln.
Viele junge Menschen entscheiden sich nach dem Abschluss dafür, als Au Pair ins Ausland zu gehen und dort Eindrücke von der Kultur des Landes und der Gastfamilie zu gewinnen.

Ihr arbeitet gerne mit Kindern zusammen und seid neugierig auf das Leben in einer anderen Familie?
Dann solltet ihr als Au Pair durchstarten!

 

Die Voraussetzungen

Die Rahmenbedingungen sind von Land zu Land verschieden. Grundvoraussetzung für alle Länder ist es jedoch, ledig und kinderlos zu sein. Das Mindestalter liegt bei 17 Jahren, zudem gibt es meistens eine Altersgrenze, die bei 30 Jahren liegt.
Diese Angaben variieren jedoch und sind vom Gastland abhängig.

In der Regel wird zusätzlich ein Gesundheitszeugnis sowie ein polizeiliches Führungszeugnis verlangt.
Um mit der Familie kommunizieren zu können, werden oftmals grundlegende Sprachkenntnisse gefordert, also solltet ihr eure Fremdsprachenkenntnisse vor der Reise noch einmal etwas auffrischen.
Viele Gastfamilien wünschen sich außerdem zur Entlastung im Alltag, dass ihr Au Pair über einen Führerschein und ausreichende Fahrpraxis verfügt.

Auch die Aufenthaltsdauer selbst ist unterschiedlich geregelt. Solltet ihr die Stelle als Au Pair innerhalb Europas annehmen, beträgt der Aufenthalt mindestens 6 Monate. In den USA besagt die Regelung, dass man dort höchstens 1 Jahr als Au Pair verbringt, anschließend ist ein Monat für Reisen und andere selbst gewählte Freizeitaktivitäten vorgesehen.

 

Praxiserfahrung mit Kinderbetreuung

Was darf auf keinen Fall fehlen? Natürlich, die Kinderbetreuung. Bei der Bewerbung als Au Pair ist die Erfahrung mit Kindern wohl eine der wichtigsten Voraussetzungen. Diese muss in jedem Fall nachgewiesen werden können.
Während amerikanische Organisationen den Nachweis von mehr als 200 Stunden praktischer Erfahrung mit Kindern fordern, genügt in europäischen Ländern oftmals ein Nachweis von regelmäßigem Babysitten oder einem Praktikum im Kindergarten.
Um diese Bedingungen erfüllen zu können, solltet ihr rechtzeitig mit dem Sammeln von Praxiserfahrung beginnen, um die festgelegte Stundenzahl wirklich vorweisen zu können.

 

Die Persönlichen Voraussetzungen

Natürlich solltet ihr auch eure persönliche Einstellung überprüfen. Seid ihr bereit Verantwortung für fremde Kinder zu übernehmen? Seid ihr zuverlässig und verantwortungsbewusst? Könnt ihr euch für längere Zeit von Familie und Freunden trennen?

Ein längerer Auslandsaufenthalt ist nicht zu unterschätzen, denn ihr werdet bestimmt das eine oder andere Mal mit Heimweh und Sehnsucht zu kämpfen haben. Außerdem solltet ihr anpassungsfähig und offen sein, um mit dem Leben innerhalb einer fremden Familie zurecht zu kommen. Auch das ist nicht immer einfach.

Dennoch, eins steht fest: Du liebst Kinder und bist einfach ein Familienmensch? Das passt prima!
Wenn ihr trotz allem einfach Freude am Umgang mit Kindern und anderen Menschen habt, wird euch die Stelle als Au Pair sehr viel Spaß machen!

Kostenloser Newsletter

Wir informieren dich gerne kostenlos über alles wichtige zum Thema…