Zugangsvoraussetzungen

 

Allgemeine Zugangsvoraussetzung ist die Hochschulreife, die mit dem Abschluss des Abiturs erreicht wird. Ausnahmen gibt es auch, zum Beispiel bei besonders talentierten Bewerbern im künstlerischen oder musischen Bereich sowie bei einschlägiger Berufserfahrung. In der Regel findet in allen künstlerischen und musischen Studiengängen ein Auswahlverfahren in Form von Eignungsprüfungen, statt. Aber auch bei zulassungsbeschränkten Studiengängen muss ein Auswahlverfahren durchlaufen werden, um einen Studienplatz zu erhalten.

 

Was sind zulassungsbeschränkte Studiengänge?

Bei den zulassungsbeschränkten Studiengängen ist die Anzahl der Studienplätze beschränkt. Daher werden freie Plätze mit Hilfe des Numerus Clausus (NC) vergeben. Dies ist zum Beispiel bei einem Medizin- oder Psychologie-Studium der Fall. Bei zulassungsfreien Studiengängen hingegen, kann sich jeder mit Hochschulreife einfach einschreiben. Hier ist kein Auswahlverfahren oder Ähnliches nötig – man hat den Studienplatz auf jeden Fall sicher. Falls ihr für einen zulassungsbeschränkten Studiengang eine Absage erhaltet, könnt ihr euch immer informieren, ob derselbe Studiengang an einer anderen Universität nicht auch zulassungsfrei angeboten wird.

 

Die Studienplatzvergabe durch den NC

Einfach formuliert kann man sagen, dass alle Bewerber nach ihrer Abiturnote in einer Rangliste sortiert und diejenigen mit den besten Noten genommen werden. Der NC einer Hochschule kann sich von Jahr zu Jahr ändern. Dabei spielt auch die Anzahl der Studienplätze eine wichtige Rolle.

Einige Studienfächer werden nur über hochschulSTART.de vergeben.
Im Wintersemester 2012/2013 ist man dort für folgende Studiengänge zuständig:

  • Medizin
  • Pharmazie
  • Tiermedizin
  • Zahnmedizin

Wenn ihr eines dieser Fächer studieren wollt, so müsst ihr euch dort bewerben.

 

Das Auswahlverfahren

Wenn es für einen Studiengang zu viele Bewerber gibt, kommt es zum Auswahlverfahren. Berücksichtigt werden Abiturnote und die Wartezeit (gezählt werden die Halbjahre, die seit dem Erwerb der Studienberechtigung verstrichen sind). Außerdem kann es zu Auswahltests oder Auswahlgesprächen kommen. In jedem Fall solltet ihr euch optimal vorbereiten und Fragen, wie „Warum soll es gerade dieser Studiengang sein?“ überzeugend beantworten können.

 

Vorbereitungskurse für Auswahltests bieten u.a.:

 

Wenn es für einen Studiengang zu viele Bewerber gibt, kommt es zum Auswahlverfahren.

Kostenloser Newsletter

Wir informieren dich gerne kostenlos über alles wichtige zum Thema…