Abigag

Nach den vielen Prüfungen und dem ganzen Stress habt ihr euch einen ordentlichen Abigag auf jeden Fall verdient!
Der Abigag ist die perfekte Gelegenheit, die Mitschüler und vor allem die Lehrer mal ein bisschen auf die Schippe zu nehmen. Damit euer Streich nicht nur eine langweilige Veranstaltung wird, solltet ihr euch vorher gründlich ein super Programm überlegen. Da dürfen witzige Spiele oder ausgefallene Aktionen nicht fehlen. Vielleicht habt ihr ja Glück und das Wetter spielt mit, sodass ihr Wasserschlachten und andere Aktionen im Freien planen könnt. Vergesst nicht euer Abishirt zu tragen, damit auch jeder sehen kann, dass ihr zusammen gehört!

Außerdem eignet sich dieser Tag, um die Abikasse etwas zu füllen. Verkauft doch einfach Getränke, belegte Brötchen oder Waffeln. Schüler haben immer viel Hunger und Durst mitgebracht. Das Geld könnt ihr dann verwenden, um andere organisatorische Dinge zu finanzieren. So schlagt ihr gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.

Es gibt unglaublich viele Möglichkeiten, den Abigag zu gestalten. Mit Sicherheit fallen euch selbst zahlreiche lustige Spielchen und Streiche ein, die ihr schon immer einmal machen wolltet. Wie wäre es denn zum Beispiel mit einer Preisverleihung und die Lehrer sind die glücklichen Anwärter? Seid kreativ und denkt euch etwas aus. Denkt dran, dass der Rest der Schüler das Publikum ist und somit auch wirklich etwas sehen will. Ein langweiliges Programm braucht kein Mensch. Außerdem solltet ihr wenigstens ein kleines bisschen Rücksicht auf die Lehrerschaft nehmen und es mit den lustigen Aktionen nicht ganz übertreiben.
Bezieht die anderen mit ein – dann ist Spaß für alle garantiert.

Wichtig ist auch, dass ihr den Schulleiter vorher grob über den Ablauf informiert, damit dieser Bescheid weiß. Dann gibt es auch am Ende garantiert keine bösen Überraschungen und der Tag bleibt in guter Erinnerung.

Kostenloser Newsletter

Wir informieren dich gerne kostenlos über alles wichtige zum Thema…