Wann soll ich anfangen auf das Abitur zu lernen?

Ihr Abschlussjahr steht bevor. Alles ist noch so weit weg. Der Alltag mit Hausaufgaben, Freizeitveranstaltungen und Klausuren hat Sie fest im Griff. Gerne will man ja auch mal Freunde treffen…

So kurz vor Weihnachten beginnen die meisten Schülerinnen und Schüler zu grübeln. Die Klausuren sind geschrieben, das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Es wird ruhiger, das Nachdenken beginnt. Die Gedanken kreisen um das Thema Abitur. Plötzlich taucht das Angstgespenst auf!

Wann wenn nicht jetzt!

Viele Schülerinnen und Schüler reagieren mit Panik.

  • Was ist wichtig?
  • Wie bekomme ich den Überblick über den Lernstoff?
  • Habe ich alle Unterlagen?
  • Was ist prüfungsrelevant?

Schritt für Schritt dem Abitur entgegen…

Ideal ist es, wenn Sie mit dem Start der Oberstufe eine Lernform etabliert haben, die stetiges Wiederholen und Zusammenfassen des Lernstoffs vorsieht. Am Einfachsten ist dies von Unterrichtsstunde zu Unterrichtsstunde durchzuführen. Mäßig aber regelmäßig ist hierbei das Lernmotto.

Nun, der Geist ist willig, aber! Meist passiert dies nicht und kurz vor den Abiturprüfungen versucht man den Scherbenhaufen aus eigenen Notizen, Arbeitsblättern, Büchern, Referaten etc. zusammen zu sortieren und verliert den Überblick.

Jetzt wird es knapp!

Wann immer Sie zu Lernen beginnen, tun Sie es strukturiert!

Hier ein kleiner Nothilfeplan:

  1. Schreibtisch frei räumen
  2. Abitur-Vorgaben für das gewünschte Lernfach (z.B. Biologie) heraussuchen
    – Diese finden sich auf den Servern der einzelnen Bundesländer…hier exemplarisch von NRW
  3. Vorgaben sichten und dabei den IST-Zustand ermitteln
    – Welche Inhalte haben Sie parat?
    – Wo benötigen Sie viel Lernzeit das Versäumte aufzuholen?
  4. Nur die Unterlagen eines Faches hervorholen
    – Wählen Sie ein Buch und eine Art von Lernunterlagen für Ihre Abiturvorbereitung aus!
    – Im Zweifelsfall bitten Sie Jemanden seine Unterlagen kopieren zu dürfen oder erwerben Sie auf Ihr Bundesland zugeschnittene Lernmaterialien.
  5. Lernplan erstellen
    – Zeit realistisch einteilen
    – PAUSEN und Erholungsphasen einplanen
    – Bitte nicht vergessen: Sie müssen in der Regel 4 schriftliche Prüfungen ablegen! Planen Sie für jedes dieser Fächer Zeit ein!
    – Als Lernplan Vorlage können Sie dieses PDF-Dokument von abiturlernen.de nutzen.
  6. Freunde und Familie für Ihre Situation (und damit ggf. für Ihr Fernbleiben von diversen Veranstaltungen)  um Verständnis bitten!

 

Lernzeit ist Fokuszeit!

Schaffen Sie sich eine gute Arbeitsatmosphäre:

  • Ein aufgeräumter Schreibtisch
  • Alle nötigen Unterlagen vorbereitet
  • Kein Handy, kein Facebook, ….

Lernzeit ist Fokuszeit! Konzentrieren Sie sich auf ihr Ziel. Ihre Abiturnote, Ihre zu bestehende Prüfung. Arbeiten Sie in 60 oder 90 Minuten-Blöcken.

Es kann hilfreich sein, dies in einer Gruppe zu tun. Sehr erfolgreich ist die Methode, für drei Tage (Ferien oder Wochenende) wirklich nur an einem Abiturthema zu arbeiten. In diesen Abitur-Intensivkursen schafft es eine dozentengeführte kleine Lerngruppe gut den Stoff der letzten zwei Jahre zu wiederholen und diesen an den Abituraufgaben anzuwenden. Diese Lernumgebung in der Dynamik der Gruppe fördert die Konzentration und schärft den Blick auf die wesentlichen Inhalte bzw. Verknüpfungen im Lernstoff. Ebenso können Fragen, die sonst ggf. längerer Recherche benötigen, direkt an den Dozenten gestellt werden und in der Gruppe beantwortet werden.

Noch mehr Tipps:

kein Mensch kann 12 Stunden am Stück konzentriert pauken. Schlafmangel ist kein guter “Lernmeister”, denn Ihr Gehirn benötigt Zeit das neu erlernte zu verarbeiten. Gerade diese Verknüpfungen sind es, die den neuen Lernstoff schnell zur Routine werden lassen. Schlafen Sie also ausreichend!

Umso mehr genießen Sie die Feier danach!

Nachdem Sie nun die letzten Wochen sehr konzentriert mit Büchern, Lernmaterialien oder im Abitur-Intensivkurs verbracht haben, können Sie die Feier umso mehr genießen! Es sei Ihnen mehr als gegönnt!

Kostenloser Newsletter

Wir informieren dich gerne kostenlos über alles wichtige zum Thema…